TMIL Landentwicklung - Landentwicklungsverwaltung

Landentwicklung-Online

AEP

Die Agrarstrukturelle Entwicklungsplanung (AEP) hat im Jahr 1994 die Agrarstrukturelle Vorplanung (AVP) abgelöst und war bis 2006 die Vorplanung nach § 1 Abs. 2 des Gesetzes über die Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAKG). Sie wurde als Entscheidungshilfe für den effizienten und mit anderen Bereichen abgestimmten Einsatz von Maßnahmen zur Verbesserung der Agrarstruktur nach dem GAKG und ergänzender Maßnahmen eingesetzt.

Ziel der AEP war es, Konfliktbereiche, Entwicklungsmöglichkeiten und Entscheidungsbedarf in der Agrarstruktur sowie in ländlichen Räumen aufzuzeigen, gebietsspezifische Leitbilder und/oder Landnutzungskonzeptionen für den Planungsraum zu entwickeln sowie Vorschläge für Handlungskonzepte und umsetzbare Maßnahmen zu unterbreiten.

Der hier verfügbare Datenbestand erlaubt Ihnen einen Einblick in die von 1991 bis 2006 durchgeführten AEP (bzw. AVP).